Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen, zwischen ArbeitgeberInnen und Betriebsräten und auch zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften.
 Im Arbeitsleben gibt es zahlreiche Anlässe, die zu Meinungsverschiedenheiten oder Streit führen können. Hierbei können eine Vielzahl von Fragen auftauchen, wie z.B.:


Ist die vom Arbeitgeber ausgesprochene fristgerechte oder fristlose Kündigung berechtigt?
Welche Möglichkeiten hat der Arbeitnehmer/die Arbeitnehmerin, gegen eine – seiner/ihrer Meinung nach - unberechtigte Kündigung vorzugehen?


Unter welchen Voraussetzungen muss der Arbeitgeber bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses dem Arbeitnehmer/ der Arbeitnehmerin eine Abfindung zahlen?
Ist die vom Arbeitgeber/ von der Arbeitgeberin vorgenommene Lohnabrechnung korrekt?
Ist der Arbeitnehmer/die Arbeitnehmerin verpflichtet, dem Arbeitgeber/ der Arbeitgeberin einen von ihm angerichteten Schaden zu ersetzen?
Muss der Arbeitgeber/ die Arbeitgeberin den Betriebsrat über betriebliche Maßnahmen informieren und welche Mitbestimmungsrechte hat der Betriebsrat?

Dies sind nur einige Fragen, die zu Auseinandersetzungen zwischen ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen führen können.

Aber insbesondere kann eine Mediation oftmals für den Erhalt des Arbeitsplatzes besser sein als eine gerichtliche  Auseinandersetzung.


Bei all diesen Fragen berate und vertrete ich Sie ebenfalls sehr gern.